Boot-Yachtschule-Ginsheim


Ihr Partner für Funkscheine-Bootsführerscheine-Seenotsignalmittelausbildung
 


 

SSS
Abkürzung für: Sportseeschifferschein – ein Schein für Spezialisten!

Es handelt sich um eine amtliche, international anerkannte Lizenz zum Führen eines Sportbootes = einer seegehenden Segelyacht oder Motorbootes.  
Für dessen private Nutzung ist sie freiwillig, für die gewerbliche Nutzung aber vorgeschrieben. Der SSS baut auf dem SKS auf, der zum Führen eines Sportbootes innerhalb der 12- sm- Zone auf See vorgesehen ist
und vertieft die bisherigen Kenntnisse nochmals erheblich.
Eine Längenbegrenzung des Schiffes gibt es auch beim SSS nicht, lediglich eine Personenbeförderungs- Grenze von 10 Personen bei Sportschiffen.
Bei Traditionsschiffen befähigt der SSS bis 15 Meter Rumpflänge und mehr als 25 Personen
an Bord.
Für Ausbilder ist er Voraussetzung. Die Lizenz wird unter Motor und/oder Segel angeboten.
Geltungsbereich: bis zur 30- sm- Zone ab Küste gültig und zusätzlich u.a. für das gesamte Mittelmeer, Ostsee, Nordsee, Irische See, Schwarzes Meer.

Die Theorie- Prüfung zum SSS umfasst 4 Teilbereiche, die sehr umfangreich und tiefgehend geprüft werden::
Schifffahrtsrecht inkl. Radarplotten (60 Minuten)
Seemannschaft(45 Minuten)
Navigation:Seekarten-Aufgabe,Gezeitenberechnung und Elektronische Fragen(120 Minuten)
Wetterkunde (45 Minuten).
Ggf. muss im jeweiligen Fach eine mündliche Prüfung zusätzlich abgelegt werden, falls nicht genügend Punkte erreicht wurden.


Im Praktischen Teil werden auf einer Segelyacht entlang einer Meeresküste verschiedene Manöver zusammen mit dem Prüfer gefahren, sowie die Seemannsknoten geprüft.
Vorbereitung zur Praxis- Prüfung:
Gewöhnlich verbringt man eine Woche zusammen mit einem erfahrenen Skipper / Ausbilder und anderen Seglern auf einer Yacht, um die Manöver und den Umgang damit kennen zu lernen und zu üben.
Voraussetzung sind 1000sm Mitsegelerfahrung ab SBF- See.

Sprechen Sie uns an, wir können Ihnen eine lehrreiche Törn Woche vermitteln!
Zeitrahmen: innerhalb von 36 Monaten müssen alle Teilbereichs Prüfungen erfolgt sein.

Unser Ziel:
Wir vermitteln Ihnen die prüfungsrelevante Theorie in den Teilgebieten: Navigation mit Aufgaben auf der Seekarte, Gezeitenberechnung nach den ATT, Recht, Wetter und Seemannschaft.

 
Gerne stimmen wir hierzu Ihre Wunsch-Termine mit Ihnen ab!
Nehmen Sie sich Zeit, es ist äußerst umfangreicher Lernstoff! Sie müssen die Antwort Texte frei schreiben und umfassendes Wissen zeigen.